Liebster Award

liebsteraward

Nia von Nia lebt hat mich für den Liebster Award nominiert, vielen herzlichen Dank dafür. Noch kein Jahr alt, also noch grün hinter den Ohren, und schon eine Nomination? Da fühl ich mich aber sehr geehrt.

Dies sind die dazugehörigen Regeln:

  1. Bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat.
  2. Beantworte 11 Fragen.
  3. Überlege Dir 11 neue Fragen.
  4. Nominiere neue Leute für den Liebster-Award.
  5. Informiere die nominierten Personen.
  6. Füge die Grafik für den Liebster-Award ein.
  7. Schreib auch die Regeln dazu.

Was lässt dich sentimentaler werden – emotionale Musik oder ein trauriger Film?
Ich kann bei einem Film heulen wie ein Schlosshund, instrumentale Musik alleine schafft das nicht. Wenn hingegen der Text eines Liedes etwas in mir berührt und die Musik genau dazu passt, dann hat es eine viel tiefgreifendere Wirkung, als das ein Film je könnte.

Wirf einen Blick in den Bücherregal: Welcher Titel fällt dir zuerst ins Auge?
Im Moment ist hier gerade kein Bücherregal, aber in meinem Schlafzimmer fällt mein Blick immer wieder auf das Dschungelbuch von Rudyard Kipling, und es wird durchaus auch immer wieder mal in die Hand genommen.

Wann warst du zuletzt einfach glücklich?
Am letzten Samstag, ein sehr schöner Tag mit super Musik und tollen Menschen.

Für welches Ziel wärst du bedingungslos bereit alles zu geben?
Nicht für ein Ziel, aber für das Leben und die Gesundheit meiner Liebsten würde ich Berge versetzen.

Die Nacht durchmachen oder den ganzen Tag verschlafen?
Die Nacht durchmachen und dann den ganzen Tag verschlafen, so war es zu meiner Studentenzeit. Heute mache ich es nach Angebot und Gesundheitslage, aber immer noch beides sehr gerne.

Glaubst du daran, dass der Mensch von Grund auf gut ist?
Ja, ich glaube, dass der Mensch grundsätzlich gut ist, aber schlechte Erfahrungen/Umstände oder fehlende gute Erlebnisse lassen uns manchmal falsche Entscheidungen treffen.

Wo fühlst du dich zu Hause: Bei deinen Freunden oder in deiner Familie?
Bei meinen Freunden, die akzeptieren mich wie ich bin und sind teilweise genauso verrückt. Familienfeiern sind für mich zu 90% Pflichtveranstaltungen, denen ich immer mit sehr viel Unlust entgegensehe. Meine Freunde sind meine Wahlfamilie, insbesondere meine Herzensschwester.

Was ist für dich das wertvollste Gut auf dieser Erde?
Wahre Freundschaft, mit ihr lässt sich alles überstehen.

Wenn du immer zufrieden und glücklich sein könntest, würdest du es sein wollen?
Nein. Ich wünsche mit nicht, unglücklich zu sein oder so, aber immer gleichbleibend glücklich und zufrieden, klingt irgendwie langweilig.

Was bedeutet dir das Bloggen?
Beim Bloggen ordne ich meine Gedanken, meine Erinnerungen, Ansichten und Begegnungen nieder zuschreiben hilft mir, sie zu verinnerlichen, mit anderen zu teilen und manchmal auch aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Für mich ist es in einem Gespräch nicht immer einfach meine Gedanken zu formulieren, beim Schreiben gelingt mit das um einiges besser. Wenn man dann jemanden damit erreicht oder gar berührt, ein wunderschönes Gefühl. Ausserdem habe ich dabei interessante und besondere Leute kennengelernt, schriftlich, aber auch real.

Freiheit oder Sicherheit?
Die absolute Sicherheit und die absolute Freiheit gibt es meiner Ansicht nach nicht, ein gesundes Verhältnis der beiden wäre mein Wunsch, wobei Freiheit für mich einen immer wichtigeren Stellenwert einnimmt, vielleicht das Alter 😉 .

Und hier kommen meine neuen Fragen:

  1. Was ist dein schönstes Erlebnis bezüglich deines Blogs?
  2. Was ist für dich unentbehrlich?
  3. Ein idealer Tag ist…
  4. Mit welcher Persönlichkeit (tot oder lebendig) würdest du gerne mal reden?
  5. Norden oder Süden?
  6. Musik: Konzert oder Tonträger?
  7. Wer oder was ist deine Muse?
  8. Nutella: mit oder ohne Butter?
  9. Wie würdest du dein Haustier auf keinen Fall nennen?
  10. Als welches Tier würdest du wiedergeboren werden?
  11. Auf was freust du dich 2017?

Und auf diese Fragen erhoffe ich mir von folgenden Nominierten Antworten:

Ottos Abenteuer

Zwischen Korset und Krinoline

Tamara Travels

 


3 Gedanken zu “Liebster Award

  1. „Bei meinen Freunden, die akzeptieren mich wie ich bin und sind teilweise genauso verrückt. Familienfeiern sind für mich zu 90% Pflichtveranstaltungen, denen ich immer mit sehr viel Unlust entgegensehe. Meine Freunde sind meine Wahlfamilie, insbesondere meine Herzensschwester.“

    Du sprichst mir da echt aus der Seele. Danke, dass du die Fragen so schnell und so ehrlich beantwortet hast!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s