Fuchsteufelswilde Happy Hour

Vor einiger Zeit habe ich Euch das Album Weltenmeer von Fuchsteufelswild vorgestellt. Diesen Sommer nun, genauer gesagt am 16.07. am Spectaculum in Regensburg, wurde die dazugehörige Live DVD und CD Um Welten mehr aufgenommen. Um dies realisieren zu können, hat die Band ein Crowdfunding-Projekt im März dieses Jahres gestartet. Wollte man die Produktion finanziell unterstützen, konnte man entweder einen freien Betrag eingeben oder ein Dankeschön für einen festgelegten Preis reservieren. Nur wenn das Projekt erfolgreich ist, wird in der Regel das Geld abgebucht, so war es auch hier. Und was haben wir gezittert bis kurz vor Schluss, aber dank einiger grosszügiger Last-Minute-Spender konnte das Fundingziel am letzten Tag gar noch deutlich übertroffen werden.

Wir haben mitgezittert, auf der einen Seite natürlich, weil wir der Band das Gelingen sehr gewünscht haben. Auf der anderen Seite, weil wir uns beteiligt hatten und uns sehr auf unser Dankeschön freuten. Was haben wir uns ausgesucht? Da wir wussten, wir konnten bei der Aufzeichnung aus familientechnischen Gründen nicht dabei sein, sind einige der Möglichkeiten bereits zu Anfang weggefallen. Aber was uns als erstes ins Auge fiel, blieb im Rennen und hat es dann auch gemacht: Einen Cocktailkurs mit Basti und Done.

Ende August war es dann soweit, und wir machten uns auf den Weg nach Regensburg. Ich weiss nicht, was die Füchse alles in Bewegung gesetzt hatten, damit unser Wunschtermin klappt, war es doch ein Wochentag und wir waren wahrscheinlich die einzigen, die Urlaub hatten. Wir wussten nicht so recht, was uns erwartete, wir kannten sie ja nur als Band auf der Bühne, was, wenn man einfach nicht auf der gleichen Wellenlänge ist? Das würden wir ja bald selber herausfinden.

Von Basti wurden wir in unserem Hotel abgeholt und zu Fuss ging es durch die Altstadt, dabei wurde uns noch eine kleine Stadtführung zuteil, denn Basti wusste allerhand Interessantes zu erzählen. Als Erstes ging es in ein Lebensmittelgeschäft, die frischen Zutaten für unsere Cocktails wollten noch besorgt werden. Limetten fand ich sehr logisch, aber Ingwer, Gurken und Birnen? Ich bin in den letzten Jahren wohl zu sehr zum Standart-Cocktail-Trinker geworden, und nach dem Einkauf sehr gespannt auf die fertigen Werke. Da wir noch ein wenig Zeit hatten, bevor wir in die Bar konnten, wurde erst mal Kaffee getrunken und geplaudert. Da wusste ich, es wird nicht nur ein guter Abend, sondern es kann ein fantastischer Abend werden, und das wurde es auch.

Während wir die ersten Cocktails mixten, stiessen immer mehr Füchse zu uns, alle konnten nicht kommen, verständlicherweise, wie gesagt: Wochentag, unser Wunschtermin, und so. Dafür stiessen noch einige Mitglieder der Band Brachmond zu uns und es wurde ein feucht-fröhlicher Abend unter Freunden, denn genauso wurden wir aufgenommen. Wir haben Tränen gelacht, dumme Sprüche gemacht und auch mal etwas tiefgründigere Worte gewechselt, und dazu natürlich auch die leckeren selbstgemixten Cocktails getrunken. Ein Gruppenselfie mit Hilfe eines Spiegels gehörte auch dazu, und es wurde nicht gedultet, dass wir dabei fehlten. Anschliessend hat Brachmond uns das Versprechen abgenommen, sie in München am Tanzt!2016 aus der ersten Reihe zu unterstützen. Was wir natürlich auch gerne tun werden, um so mehr, nachdem wir in ihre Musik reingehört haben. Erst sehr spät (oder könnte man sagen früh?) wurden wir wieder zu unserem Hotel begleitet.

Liebe Füchse, ihr habt meine Erwartungen an den Abend weit übertroffen, ich habe mich pudelwohl gefühlt und verdammt viel Spass gehabt, einfach ein riesengrosses Danke! Sollte ich Regensburg wieder besuchen, und das ist definitiv nicht auszuschliessen, werde ich sicher wieder in der Zweigstelle vorbeischauen. Und vielleicht schaffen wir es ganz kurz vor Jahresende doch noch an einen Auftritt von Euch, wir arbeiten auf jeden Fall daran.


2 Gedanken zu “Fuchsteufelswilde Happy Hour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s