Was ist ein Fan?

Der Fan ist eine Unterart der Gattung Homo sapiens, er unterscheidet sich von anderen dieser Gattung vor allem durch seine teilweise fast religiös anmutende Verehrung eines anderen Menschen oder Menschengruppe, nachfolgend Idol genannt, und deren Ausübung einer Tätigkeit. Es ist nicht ausgeschlossen, dass ein Fan mehrere Idole aus verschiedenen Bereichen des Lebens, mehrheitlich Kunst und Sport, hat.

Ein typisches Verhalten ist das Suchen nach Gleichgesinnten, um gemeinsam die Verehrung auszuleben. Untereinander erkennen sich die Fans an der Kleidung, mitgetragenen Bannern, Schlachtrufen und Gesten; nach intensivem Studium kann dieses „Balzverhalten“ auch von Nicht-Fans erkannt und interpretiert werden. Hauptanliegen vieler Fans ist es, das Idol direkt vor Ort bei der Ausübung der verehrten Tätigkeit zu beobachten und zu lobpreisen, aber auch möglichst viele Informationen über das Objekt der Begierde zu sammeln. Oft werden ganze Archive mit Presseberichten und Bildern angelegt, um sie für die Nachwelt zu konservieren.

In den meisten Fällen besitzen Fans Devotionalien ihrer Idole in Form von Kleidung, Bildern und Ton- und Filmaufnahmen, die sie gegen Entrichtung eines Obolus erhalten haben. Einigen Theorien zufolge kann man an der Anzahl Devotionalien erkennen, welchen Grad der Verehrung erreicht wurde, oft wird aber auch die Häufigkeit der Lobpreisungen vor Ort als Gradmesser angewendet.

Einige Fangruppierungen sind zufrieden, gemeinsam und mit Trankopfer zu singen und zu lobpreisen, andere hingegen treten gerne mal in einen aktiven Wettbewerb mit anderen Gruppierungen. Diese Wettbewerbe können von verbalen Auseinandersetzungen bis zu körperlichen Wettkämpfen gehen, dies hingegen wird in den meisten Tempeln der Verehrung nicht gerne gesehen und man riskiert eine Verbannung. Ebenso werden Freudenfeuer und Feuerwerk in den Verehrungsstätten nicht toleriert, ausser es wurde von der Obrigkeit abgesegnet.

Ein Fan verteidigt sein Idol gegen Widrigkeiten, Anschuldigungen und Herausforderungen. Auch hier mit verbalen und manchmal mit tatkräftigen Argumenten. Erst wenn das Idol ein absolutes Tabu bricht oder komplett vom Weg abkommt, wird eventuell dem Kult abgeschworen und dieser könnte in Vergessenheit geraten.

Ich selber stehe dazu, ein Fan zu sein. Selber ertappe ich mich auch immer mal wieder dabei, einigen im Text genannten Punkten zu entsprechen, dementsprechend dieser Artikel durchaus auch selbstironisch. Hin und wieder lese ich in diversen sozialen Medien, dass sich jemand als grösster oder bester Fan bezeichnet. Nur, kann man dies überhaupt messen? Und wenn ja, woran? Ausserdem, muss man dies überhaupt messen? Man findet ja dasselbe gut, wieso muss man untereinander konkurrenzieren? Nur, wenn man von sich selber sagt, man sei nicht der grösste Fan von XY, dann klingt das, als fände man eben diesen XY ja gar nicht wirklich gut.  Ich bin der Meinung, dass es keine Rolle spielt, wie lange man Fan ist, wie viel Geld man ausgegeben hat, was man schon alles gesammelt hat. Mein Ziel ist es, zusammen mit Anderen zu feiern und Erlebnisse zu teilen.

Gerade an der aktuell laufenden Fussball EM haben einige Fans gezeigt, wie es geht. Die albanischen Fans haben auch nach einem verlorenen Spiel beim Public Viewing gefeiert, zusammen mit den gegnerischen Fans. Und wo die irischen Fans auftauchen ist die Party vorprogrammiert, wenn da mal was beschädigt wird, versucht man es zu flicken oder wenigstens den Schaden zu bezahlen. Polizei und Fussballfans sind ja eigentlich schon fast natürliche Feinde, vor allem wenn die Fans in grossen Mengen auftauchen, doch in Frankreich hat man sich auch auf seiten der Gesetzeshüter über die Besucher der grünen Insel gefreut.

Übrigens erhebt dieser Artikel keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit! 


2 Gedanken zu “Was ist ein Fan?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s